Rezept: Rosmarin-Crostinis mit Topinambur

 

Rosmarin-Crostinis mit Topinambur

 (vegan)


Und so geht’s:
Den Topinambur schälen oder waschen und in feine Würfel schneiden (ca. 0,5cm). Die Würfel in das Zitronenwasser geben, um das Verfärben des Fruchtfleisches an der Luft zu verhindern.
Das Ciabatta-Brot in daumendicke Scheiben schneiden.
Die Hälfte des Olivenöls (3EL) in einer Pfanne erhitzen. Die Topinambur-Würfel aus dem Zitronenwasser nehmen und mit Küchenpapier gut trocknen. Bei mittlerer Hitze im Olivenöl unter gelegentlichem Umrühren goldbraun braten (ca. 5-10 Minuten). Der Topinambur sollten weich aber nicht matschig sein. Die Pfanne warmhalten.
In einer zweiten Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Ciabatta-Scheiben darin anrösten, so dass sie schön knusprig werden.
Die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Topinambur-Würfel in eine Schüssel geben. Die Zwiebel-Würfel hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig und gehacktem Rosmarin würzen.
Die Ciabatta-Scheiben aus der Pfanne nehmen. Die Knoblauchzehe halbieren und damit über die Schnittflächen der Brote reiben. Das lauwarme Topinambur-Gemüse auf den Broten verteilen und servieren.

 

 

Zutaten (für 4 Personen)
● 500 g Topinambur
● 1 ½ l Zitronenwasser aus dem Saft
von 1 ½ Zitronen

● 1 Ciabatta-Brot
● 6 EL Olivenöl
● 4 Zweige Rosmarin
● 1 kleine Zwiebel
● Salz und Pfeffer zum Abschmecken
● 1 TL heller Balsamico Essig
● 1 Zehe Knoblauch
 Übrigens: Topinambur enthält viel Inulin (nicht zu verwechseln mit Insulin). Eine Art Stärke, die im Körper zu einer insulinunabhängigen Zuckerform umgewandelt wird, was für Diabetiker interessant ist. Sie hat keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und wirkt trotzdem stark sättigend. Außerdem gilt Topinambur als präbiotisch, d.h. er unterstützt die guten Darmbakterien.

Download als PDF


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok