Rezept: Butternut-Tarte

butternut squash 399415 640  

Butternut-Tarte

 (vegetarisch) 


Und so geht's:

Den Kürbis waschen und in runde Scheiben schneiden ohne ihn zu schälen. Die Scheiben andünsten oder dampfgaren (etwa 20 Minuten). Abkühlen lassen und die Schale abziehen. Um den Teig vorzubereiten, das Mehl, die fein gemahlenen Kürbiskerne, Salz, Mandelmus und das Olivenöl mit der Hand verkneten. Soviel Wasser dazugeben (3 bis 4 EL), dass der Teig geschmeidig wird und man eine Kugel formen kann. Den Teig mindestens 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ausrollen, so dass er den Boden einer runden Kuchenform (ᴓ 24 oder 26 cm) bedeckt. Teig am Rand der Form etwas hochziehen. Den Gorgonzola in Stücke schneiden. Den Teigboden mit den Butternut-Scheiben belegen und den Gorgonzola dazwischen verteilen. Etwas salzen.Die Kürbiskerne und das Kakaopulver drüberstreuen. Im Backofen bei 180°C (Umluft) etwa 40Minuten backen. Warm servieren.

 


Zutaten (für 6 Personen)

Für den Belag
● 1 mittelgroßer Butternut-Kürbis
● 100gr Gorgonzola
● 2EL Kürbiskerne
● 1TL Kakaopulver (nicht gezuckert)

Für den Teig
● 200gr Dinkelvollkornmehl
● 50gr gemahlene Kürbiskerne
● 1 Prise Salz
● 1 gehäufter EL Mandelmus
● 4EL Olivenöl

Übrigens: Kürbisse zeichnen sich wie Möhren durch einen hohen Gehalt an Beta-Karotin aus. Außerdem sind Vitamin B6 und E, Selen, Mangan und Zink sowie der sekundäre Pflanzenstoff Beta-Sitosterin in größeren Mengen vorhanden. Letzterer soll entzündungshemmend und harntreibend wirken.

 Download als PDF


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.