Biolandhof Kneifel

Der Hof von Elke und Lüder Kneifel in Mützingen wird seit 2001 nach den Richtlinien des Bioland-Verbands bewirtschaftet. Neben Kartoffeln bauen die Kneifels hauptsächlich lagerfähiges Wintergemüse an: verschiedene Kohlsorten, Pastinaken, Möhren, Steckrüben, Porree, Chicorée etc. Außerdem halten sie Hühner und Schweine.

Den Betrieb, der inzwischen 13ha Land umfasst, hat Lüder von seinen Eltern als konventionelle Landwirtschaft übernommen. Elke und Lüder haben ihn auf Bio umgestellt. Sie ärgerte der unkritische Umgang mit synthetischen Spritz- und Düngemitteln und die Hörigkeit vieler Bauern gegenüber den Agrarchemiekonzernen. Sie wollten andere Wege gehen und unbelastete und vitale Nahrungsmittel erzeugen, die Mensch und Umwelt guttun. Den Mehraufwand, den die organisch-biologische Anbauweise z.B. in der Unkrautbeseitigung oder der Förderung der Bodenfruchtbarkeit mit sich bringt, nehmen sie in Kauf.
Dass umweltbewusstes Handeln auch politisches Engagement heißt, steht für die Kneifels außer Frage. Deshalb sind sie auch von Anfang an mit der Bäuerlichen Notgemeinschaft im Atomwiderstand aktiv. Wer sich selbst ein Bild machen oder den Hofverkauf nutzen möchte, ist jederzeit willkommen.

(Download als PDF)

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok